print preview Back Topic of the month

Symposium «Geothermie – quo vadis?»

Am 4. November 2020 hat auf dem bernischen Gurten ein Symposium zum Thema Decarbonisierung in der Schweiz und der Beitrag der Geothermie unter dem Titel: «Geothermie – quo vadis?» stattgefunden.

01.11.2020 | CHGEOL

Geothermische Energie spielt eine wichtige Rolle bei der Energiewende. Forschungsprogramme im Bereich Energie und Geothermie haben im Rahmen der Energiestrategie 2050 zu einer noch nie dagewesenen Zusammenarbeit zwischen Industrie, Wissenschaft, Verwaltung und Politik geführt. Die ersten Phasen dieser Programme sind abgeschlossen und es ist Zeit für eine Bestandesaufnahme. Welche Wege eröffnen sich für die geothermische Energie? Welche Entwicklungen sind kurz- oder langfristig zu erwarten? Was wird die Geothermie zur Zielerreichung in der Energiestrategie 2050 beitragen? Darüber werden wir am 4. November 2020 diskutieren und beraten.

Die Organisatoren des Symposiums sind der Schweizer Geologen Verband CHGEOL, die Landesgeologie von swisstopo, die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz SCNAT, Geothermie Schweiz und das Bundesamt für Energie BFE. Der Anlass wird von der Journalistin Karin Frei moderiert.

Flyer: chgeol.org/geothermie-2020-flyer