print preview Back Press

01.2019

31.01.2019 | swisstopo

Drohen wegen des Schnees Hochwasser?

Die Gefahr von Überschwemmungen im Frühling hängt von verschiedenen Faktoren ab.

31.01.2019, Neue Zürcher Zeitung (Naturgefahren)

 

Abgase zu Stein, Blasen ins Wasser

Kohlendioxid aus der Luft filtern und zu Stein werden lassen: Das könnte alle Klimaprobleme lösen, verspricht die Zürcher Firma Climeworks.

31.01.2019, WoZ / Die Wochenzeitung (Planen für die Zukunft)

 

Menace sur l'eau potable

En Suisse, la pression augmente sur les captages d'eaux souterraines. Un tiers a déjà dû être abandonné.

31.01.2019, Le Nouvelliste (hydrogéologie)

 

Zu wenig Sauerstoff in den Seen

In der Hälfte der Schweizer Seen sind die Sauerstoffkonzentrationen tiefer als gesetzlich vorgesehen.

31.01.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (Limnologie)

 

Der Schweiz droht eine Versorgungslücke

Wegen des Widerstands in Muttenz ist die heimische Salzgewinnung gefährdet.

29.01.2019, Tages-Anzeiger (mineralische Rohstoffe)

 

Le miracle du schiste

La révolution du pétrole de schiste américain déstabilise les marchés et tire les prix vers le bas.

28.01.2019, La Liberté (matières premières minérales)

 

Verheerender Dammbruch in Brasilien

Bei einer Mine im Süden des Landes begräbt eine Schlammlawine mehrere hundert Personen unter sich.

28.01.2019, Neue Zürcher Zeitung (Hochwasser)

 

Les Suisses restent attachés aux énergies fossiles

Le gouvernement bernois vise, avec la future loi, à privilégier les énergies indigènes et renouvelables et à protéger l’environnement.

28.01.2019, 24 Heures Lausanne (énergie)

 

Deutschland verabschiedet sich von der Kohle

Deutschland soll bis spätestens 2038 keinen Strom mehr aus Kohle produzieren. Darauf verständigte sich die von der Regierung eingesetzte Kohlekommission.

27.01.2019, Schweiz am Wochenende / NWS Gesamt (mineralische Rohstoffe)

 

Forscher rufen neues Erdzeitalter aus

Durch Atombombentests, den CO2-Ausstoss oder den Städtebau hat der Mensch geologische Spuren hinterlassen. Eine internationale Forschergruppe sammelt nun Beweise für das «Anthropozän».

26.01.2019, Luzerner Zeitung (Geologie)

 

Norwegen sucht nach Öl, als gäbe es kein Morgen

Die Erdölindustrie läuft wieder auf vollen Touren - doch in der jüngeren Generation wächst die Skepsis.

26.01.2019, Neue Zürcher Zeitung (mineralische Rohstoffe)

 

En Allemagne, la fin du charbon à l'horizon

La commission chargée de préparer la fin des centrales devait rendre ses conclusions vendredi.

26.01.2019, Le Figaro (matières premières minérales)

 

Der Norden von Nördlich Lägern weist Störzonen auf

Nach wie vor wird auch der Standort Nördlich Lägern untersucht, ob er sic für die Einrichtung eines Atommülllagers eignet. Ein Teil des Gebiets weist jedoch Störzonen auf, weshalb die Nagra eine weitere Bohrung vornehmen will.

25.01.2019, Zürcher Unterländer / Neues Bülacher Tagblatt (Tiefenlager)

 

Uferweg-Vorlage löst Emotionen aus

Die Gemeinde Rorschacherberg und Vertreter des Planungsbüros haben am Mittwochabend über das Projekt Seeuferweg informiert. Die Meinungen der Anwesenden waren grösstenteils bereits gemacht.

25.01.2019, St. Galler Tagblatt / St. Gallen-Gossau-Rorschach (Geotechnik)

 

Bodensanierung verzögert sich

Anwohner haben den Bauentscheid des Statthalters zur Sanierung der Altlasten auf dem Gaswerkareal angefochten. Sie wollen mehr Messstationen wegen möglicher Immissionen.

24.01.2019, Der Bund (anthropogene Umweltbelastungen)

 

Enteignungsverfahren bald abgeschlossen

Die Gemeinde Baltschieder rechnet noch in diesem Jahr mit dem Spatenstich für die zweite und dritte Etappe des Hochwasserschutzprojekts Baltschiederbach.

24.01.2019, Walliser Bote (Naturgefahren)

 

Le projet à 80 millions qui divise

Le projet de station d’épuration STEP Seeland Sud prévu sur le site de Montilier et qui doit desservir la région de Chiètres et de Morat est à bout touchant.

24.01.2019, La Liberté (hydrologie)

 

Grundwasser heizt Viscosistadt

Die neue Wärmeverbund Seetalplatz AG will 25 Millionen Franken investieren, um entlang der Kleinen Emme ein lokales Wärmenetz aufzubauen. Damit soll auch die Umwelt entlastet werden.

22.01.2019, Luzerner Zeitung (Geothermie)

 

Deponie-Material falsch entsorgt

Ein Fehler bei der Entsorgung von belastetem Material aus der Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) kostet den Kanton Aargau Bundesgeld.

22.01.2019, Aargauer Zeitung / Aarau-Lenzburg-Zofingen (anthropogene Umweltbelastungen)

 

Hydroélectricité: la guerre économie contre écologie

Une initiative du canton du Valais veut revoir à la baisse les débits résiduels minimaux des cours d'eau, afin de favoriser la production hydroélectrique.

22.01.2019, Le Temps (énergie)

 

Fossilfrei innerhalb einer Generation

Ende November vermeldeten die UNEP-Experten, dass die weltweiten Treibhausgas-Emissionen im Jahr 2017 mit 53,3 Milliarden Tonnen ein neues Rekordhoch erreichten.

21.01.2019, Handelsblatt (Energie)

 

Experiment zur Rettung des Klimas

Kohlendioxid im Untergrund zu lagern, ist eine Option, um die Erderwärmung zu begrenzen. Im Felslabor Mont Terri untersuchen Forscher, wie sicher diese Methode ist.

20.01.2019, SonntagsZeitung (CO2-Sequestrierung)

 

La capture du CO2 testée au Mont-Terri

Stocker le dioxyde de carbone devrait aider à contrer le réchauffement climatique. Une étude de grande ampleur menée dans le Jura devrait permettre de mieux en évaluer les risques.

19.01.2019, Le Temps (Séquestration CO2)

 

Umweltverbände empören sich

Die Walliser Standesinitiative, die im wesentlichen Punkt ein Angriff auf die Restwassermengen ist, welche die Kraftwerke in die Bäche entlassen müssen, ist den Umweltverbänden ein Dorn im Auge.

19.01.2019, Walliser Bote (Hydrologie)

 

Tour de vis pour les énergies fossiles

Une modification de la Loi sur l'énergie vise à réduire la consommation d'énergie fossile afin de garantir un avenir énergétique durable.

18.01.2019, Le Quotidien Jurassien (énergie)

 

Ab in die Schweizer Berge mit dem Treibhausgas

In einem Tunnel im Jura untersuchen Forscher, ob Kohlendioxid aus der Atmosphäre im Fels gespeichert werden kann. Dort soll es Zehntausende Jahre sicher verstaut bleiben.

18.01.2019, St. Galler Tagblatt / St. Gallen-Gossau-Rorschach (CO2-Sequestrierung)

 

«Zum Mars? Was sollen wir dort?»

Tesla-Chef Elon Musk möchte in sechs Jahren auf den Mars. Das seien Buebeträumli, sagt die Berner Astrophysikerin Kathrin Altwegg.

18.01.2019, Beobachter (Planetologie)

 

Wie wirtschaften wir mit Wasser?

Am 10. Februar entscheidet das Stimmvolk des Kantons Zürich über das neue Wassergesetz. Im Interview streiten Josef Wiederkehr (CVP) und Ruedi Lais (SP) über die mögliche Teilprivatisierung der Wasserversorgung, den Hochwasserschutz und das Wohnen am Wasser.

18.01.2019, Der Landbote (Hydrogeologie)

 

La dessalinisation de l’eau de mer crée trop de pollution

Pour un litre d'eau potable, un litre et demi de saumure est rejeté en moyenne, avec des effets nocifs sur l'environnement.

18.01.2019, Le Figaro (hydrologie)

 

Platznot im Untergrund

Je dichter die Bebauung über dem Boden, desto enger wird sie auch im Untergrund. Vor allem in den Städten fehlt es unterirdisch an Platz. Koordination ist das Gebot der Stunde.

16.01.2019, Hochparterre (Baugrund)

 

Was gilt unter dem Boden?

Definitionen, Raumplanung, Zuständigkeiten, Finanzierung, Eigentum, Recht und nächste Schritte: zehn Fragen und Antworten zur Lage im Boden.

16.01.2019, Hochparterre (Baugrund)

 

Le CERN projette de construire un tunnel de 100 km de long autour du Salève

Le futur collisionneur devrait remplacer l'actuel Grand collisionneur de hadrons (LHC), construit il y a un peu plus de dix ans.

16.01.2019, Tribune de Genève (construction de tunnels)

 

„Der Drohbrief ist nicht hilfreich“

Der Chef des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV reagiert scharf auf die Ankündigung von US-Botschafter Richard Grenell, die am Bau von Nord Stream 2 beteiligten Firmen zu sanktionieren.

16.01.2019, Handelsblatt (Energieversorgung)

 

Wie das Blei aus dem Boden geholt wird

Wie viele Gemeinden im Kanton muss auch Neuhausen seine Schiessanlagen von Altlasten befreien. Derzeit wird die Schiessanlage Langriet saniert. Die SN waren zu Besuch auf der Baustelle.

15.01.2019, Schaffhauser Nachrichten (anthropogene Umweltbelastungen)

 

Die weisse Gefahr

Noch nie gab es Mitte Januar auf der Messstation Weissfluhjoch so viel Schnee. Das aktuelle Extremwetter erinnert an den Lawinenwinter 1999, als es fast fünf Wochen schneite.

15.01.2019, Tages-Anzeiger (Naturgefahren)

 

Grünes Licht für Bachsanierung

Jahrelang war das Projekt blockiert, nun kann der Arneggerbach verlegt werden. Eine Beschwerde gegen die Enteignung, die für die Umleitung nötig war, wurde zurückgezogen.

15.01.2019, St. Galler Tagblatt / St. Gallen-Gossau-Rorschach (Hydrologie)

 

Kampf den Restwassermengen

Walliser Grossräte weibelten im Ständerat für die Walliser Standesinitiative zur Lockerung des Gewässerschutzes.

15.01.2019, Walliser Bote (Hydrologie)

 

Gli oceani, arbitri della nostra vita

Agenda 2030: l'imperativo di proteggere i mari, tra i primi quindici obiettivi principali.

14.01.2019, Azione (clima)

 

Blaulichtorganisationen durch den Bahntunnel?

Für eine durchgehend wintersichere Strassenverbindung nach Zermatt bräuchte es zwingend zwei Galerien in den Bereichen Lüegelti und Schusslowena. Der Kanton hat andere Pläne.

14.01.2019, Walliser Bote (Tunnelbau)

 

Die Gletscher haben ihn eiskalt erwischt

Mit seiner Masterarbeit über Permafrost hat sich der aus Kerns stammende Dominik Amschwand an der ETH Zürich die Bestnote und eine spezielle Auszeichnung geholt.

13.01.2019, Zentralschweiz am Sonntag (Permafrost)

 

Der Schnee macht den Seepegel

Wenn die Schneehöhen in den Bergen derart hoch sind, dann wird das auch am Bodensee mit Interesse verfolgt. Schnee war nämlich Mitursache für das Jahrhunderthochwasser 1999.

12.01.2019, St. Galler Tagblatt (Hochwasser)

 

Luzern setzt auf Wärmepumpen

Die Strategie richte sich nicht gegen die Holzenergie, betont der Kanton.

11.01.2019, BauernZeitung / Zentralschweiz-Aargau (Geothermie)

 

Kritik von Bauern gegen Hochwasserprojekt hat gewirkt

Der Kanton ging über die Bücher und präsentiert ein neues Hochwasserprojekt.

11.01.2019, Aargauer Zeitung / Aarau-Lenzburg-Zofingen (Hochwasser)

 

Schöniberg-Wasser für Unterramsern

Der Gemeinderat fällte einen positiven Grundsatzentscheid zugunsten der Nachbargemeinde.

11.01.2019, Solothurner Zeitung (Hydrogeologie)

 

Starker Rückhalt für den Naturpark

Wenn es nach den Vorstellungen der Münstertaler geht, ist das Budget 2020-24 für den Naturpark Biosfera Val Müstair höher als bisher.

11.01.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (Geotope)

 

Gegen den «Grünschimmer» im Wassergesetz

Die Wirtschaftsverbände werben für eine Zustimmung zur Vorlage - und werfen den Gegnern schädliche Maximalforderungen vor.

11.01.2019, Neue Zürcher Zeitung (Hydrologie)

 

Seltene Metalle landen im Müll

Durch mangelndes Recycling verliert die Schweiz rare Baustoffe aus Elektronikgeräten.

10.01.2019, Aargauer Zeitung / Gesamt Regio (mineralische Rohstoffe)

 

Cap sur le gigantesque iceberg Larsen C

Le navire S. A. Agulhas II fait route vers la mystérieuse mer de Weddell. Le but de l'opération est d'étudier les effets du réchauffement climatique.

09.01.2019, Le Temps (climat)

 

Glencore nutzt Aussenminister Cassis für Imagekampagne

Ignazio Cassis hat in Afrika eine umstrittene Kupfermine gelobt. Betreiberin Glencore schaltete gleich einen Werbetweet.

09.01.2019, Tages-Anzeiger (mineralische Rohstoffe)

 

Atommüll sucht Heimat

In einem unscheinbaren Bürokomplex in Niedersachsen arbeiten Geologen am Unmöglichen: Sie wollen ein Endlager in Deutschland nach rein wissenschaftlichen Kriterien finden.

08.01.2019, Süddeutsche Zeitung (Tiefenlager)

 

A Vittel, la population souhaite garder son eau

Nestlé Waters, le principal employeur local, est accusé de surexploiter la nappe souterraine pour exporter.

08.01.2019, Le Monde (hydrogéologie)

 

La sauvegarde du paysage sera le thème majeur de 2019

L’initiative sur le mitage, soumise au vote le 10 février, vise à bloquer la surface totale des zones à bâtir en Suisse.

07.01.2019, 24 Heures Lausanne (planifier pour demain)

 

Sauver le climat

La neutralité climatique est possible en mobilisant les nouvelles technologies qui valorisent le CO2. «Le Matin Dimanche» décrit la palette des solutions qui arrivent à maturité industrielle.

06.01.2019, Le Matin Dimanche (énergie)

 

Schliesst euch zu Klimaklubs zusammen!

Es gibt einige Lösungen für eine klimafreundliche Zukunft. Wirtschaftsnobelpreisträger William Nordhaus verlangt, dass fortschrittliche Staaten Klimaklubs bilden.

06.01.2019, NZZ am Sonntag (Planen für die Zukunft)

 

Solarpanels und Wärmepumpen befreien die Schweiz vom Heizöl

Reiheneinfamilienhaus in Zug: Dank besserer Dämmung braucht das Haus noch halb so viel Energie, und dank der Solaranlage wird viel davon umweltgerecht produziert.

06.01.2019, NZZ am Sonntag (Energie)

 

Ärger über Endlager-Anlass in Deutschland

Die letzten fünf Mal informierte der Bund im Weinland zum Endlager. Nun geht er ausnahmsweise nach Deutschland sowie nach Schaffhausen - und erntet Kritik dafür.

05.01.2019, Der Landbote (Tiefenlager)

 

Erste grüne Sprossen im Bergbau

Minenunternehmen verwenden vermehrt saubere Technologien. Sie tun es nicht nur der Umwelt zuliebe.

05.01.2019, Finanz und Wirtschaft (Bergbau)

 

A Salvan, de l’arsenic, on n’en a cure

Depuis le 1 janvier, l'eau du robinet de plusieurs communes suisses n'est plus considérée comme potable en raison d'un taux d'arsenic trop élevé.

05.01.2019, Le Temps (hydrogéologie)

 

Der Trockensommer brachte auch die Natur ins Schwitzen

Sommer 2018: Die Natur litt zeitweise stark unter der Trockenheit. Primär im Juragebiet wurde das Wasser knapp.

05.01.2019, Schweiz am Wochenende / Olten (Hydrogeologie)

 

Un champ transformé en dépôt de gravats à Satigny? L’État et la justice refusent

Un très important projet de remblayage de gravats de chantier a été refusé par l'État. La justice confirme.

05.01.2019, Tribune de Genève (pollution anthropique)

 

Reise hinter den Mond

China ist es als erster Nation gelungen, eine Sonde weich auf der Rückseite des Mondes zu landen.

04.01.2019, Aargauer Zeitung / Gesamt Regio (Planetologie)

 

Pékin étend son empire depuis la face cachée de la Lune

Véritable exploit, le premier alunissage de l'autre côté de notre satellite doit aussi renforcer un pouvoir chinois divisé et contesté.

04.01.2019, 24 Heures Lausanne (planétologie)

 

Atomkraft bleibt ein Auslaufmodell

Harvard-Professor Steven Pinker fordert mehr Atomkraft. Schweizer Politiker winken ab.

04.01.2019, Berner Zeitung / Ausgabe Stadt+Region Bern (Energie)

 

Terre, lumière et matière

«Le Temps» a sélectionné trois projets soutenus par l'Office fédéral de l'environnement.

04.01.2019, Le Temps (matières premières minérales)

 

Des rivières sous la menace des barrages

En Albanie, la multiplication des projets d'ouvrages hydroélectriques met en périt tes rivières sauvages. Les habitants des montagnes se mobilisent en faveur d'un mode de développement plus durable, basé notamment sur te tourisme vert.

04.01.2019, Le Temps (énergie)

 

Mängel auch acht Jahre nach Fukushima

Nach der Atomkatastrophe 2011 verlangte die Atomaufsicht des Bundes Nachrüstungen beim AKW Beznau. Die Axpo hat diese Vorgaben bis heute nicht vollständig umgesetzt.

03.01.2019, Tages-Anzeiger (Energie)

 

Plastik ist besser als sein Ruf

Politiker haben dem Kunststoff den Kampf angesagt. Doch manchmal sind Verpackungen gut für die Umwelt.

03.01.2019, Aargauer Zeitung / Gesamt Regio (Rohstoffe)