print preview Zurück zur Übersicht Thema des Monats

Geothermie in der Schweiz

01.08.2020 | Geothermie-Schweiz

Nutzungsmöglichkeiten der Erdwärme
Verschiedene Nutzungsmöglichkeiten der Erdwärme (Graphik: S. Cattin, CREGE)

 

In der Schweiz wird Erdwärme mittels Erdwärmesonden, Grundwasserbrunnen und Geostrukturen meist zu Heizzwecken genutzt. Zukünftig soll mit tiefer liegender geothermischer Energie aber auch in grossem Rahmen Strom erzeugt werden.

In seiner Energiestrategie 2050 konkretisiert der Bundesrat seine Vorstellungen zur tiefen Geothermie. Die Unterstützung der untiefen Geothermie obliegt den Kantonen. Am 12. August 2020 hat der Bundesrat auf die von Nationalrat Matthias Samuel Jauslin Interpellation «Innovatives Geothermie-Stromprojekt nicht gefährden» reagiert und seine Stellungnahme abgegeben.

Geothermie-Schweiz ist der Dachverband der Akteure der Geothermie in der Schweiz und bietet Informationen und Beratung für Bevölkerung, Behörden und Medien.