print preview Zurück zur Übersicht Presse

06.2019

30.06.2019 | swisstopo

Schliessung von Wanderwegen nach Felssturz

Ein Felsabbruch hat diese Woche zur vorübergehenden Schliessung von Wanderwegen oberhalb von Ran da geführt.

29.06.2019, Walliser Bote (Bergsturz)

 

Die Energiewende lässt auf sich warten

Der Energieverbrauch steigt und dabei auch Produktion und Konsum fossiler Energieträger. Mit dem Ergebnis, dass der Ausstoss des Treibhausgases CO2 ebenfalls munter weiter zunimmt.

29.06.2019, St. Galler Tagblatt / St. Gallen-Gossau-Rorschach (Energie)

 

Eine Zentralheizung für das Dorf

Münchenbuchsee plant einen Wärmeverbund. Bremgarten heizt bald für das halbe Dorf zentral.

28.06.2019, Der Bund (Geothermie)

 

Grundwasser im Aargau: Lage ist teilweise «kritisch»

Seit dem letzten Sommer haben sich die Pegel nicht überall erholt.

27.06.2019, Aargauer Zeitung / Gesamt Regio (Grundwasser)

 

EPFL: un tunnel du métro M3 source d'énergie?

Des chercheurs songent à équiper un tunnel du futur M3, à Lausanne, d'un système géothermique pour récupérer la chaleur de l'ouvrage. Ce serait une première mondiale.

26.06.2019, 20 Minutes Lausanne (géothermie)

 

RhyTech-Areal: Die Altlasten sind entfernt

15 Jahre nachdem erstmals Chromat im Grundwasser auf dem RhyTech-Areal festgestellt wurde, ist das belastete Erdreich entfernt worden.

26.06.2019, Schaffhauser Nachrichten (anthropogene Umweltbelastungen)

 

In Sorge um das Tiefengrundwasser

Der Geologe Dr. Hans Burger macht sich Sorgen um das Tiefengrundwasser. Er referierte über das Thema an der Generalversammlung der atomkritischen Organisation Klar Schweiz.

26.06.2019, Schaffhauser Nachrichten (Grundwasser)

 

SBB bohren bis 40 Meter in die Tiefe

Bevor die Tunnelbohrmaschinen auffahren, werden die Verhältnisse unter der Stadt Luzern abgeklärt. Der Untergrund gehört zu den schwierigsten der Schweiz.

25.06.2019, Luzerner Zeitung (Tunnelbau)

 

Géothermie, nouvel élan romand

Si Genève et Vaud font office de pionniers, les projets de chauffage à distance se multiplient en Suisse.

25.06.2019, ArcInfo (gèothermie)

 

Brienz rutscht weiter ab - Gemeinde plant Evakuierung

Dem Dorf Brienz/Brinzauls droht gleich aus zwei Gründen Ungemach. Das Dorf rutscht weiterhin in raschem Tempo talwärts und wird zudem von einem Bergsturz bedroht.

24.06.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (Bergsturz)

 

Bergbau geht auch umweltschonend

Auch aus Abfällen in Gressstädten lassen sich Rohstoffe abbauen.

23.06.2019, SonntagsZeitung (mineralische Rohstoffe)

 

«Wir waren alle mondsüchtig»

TV-Legende Charles Raedersdorf erinnert sich an die Apollo-11-Mission vor 50 Jahren.

23.06.2019, SonntagsBlick (Planetologie)

 

«Die Atomenergie ist heute bedeutungslos»

Der Geologe Marcos Buser beschreibt in einem Buch, wie nachlässig die Schweiz mit dem gefährlichen Atommüll umgeht. Und was die Wirtschaft nun tun muss.

22.06.2019, Tages-Anzeiger (Tiefenlager)

 

Bis zu 70 Prozent des Trinkwassers sind vergiftet

Die zurückgehende Biodiversität und die sinkende Qualität des Grundwassers machten deutlich, dass etwas gegen das Pestizidproblem in der Schweiz getan werden müsse.

21.06.2019, Blick (Grundwasser)

 

Un site pour tout savoir sur le radon

Très bien documenté, un site franco-suisse consacré à ce gaz toxique assez répandu dans la région neuchâteloise vient d'être mis en ligne.

20.06.2019, ArcInfo (dangers naturels)

 

Die Unterengadiner müssen länger auf die Bahn verzichten

Die Totalsperre der RhB im Unterengadin dauert einen Monat länger als geplant. Was der Grund dafür ist, haben die Verantwortlichen auf einer Besichtigung vor Ort gezeigt.

20.06.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (Tunnelbau)

 

Les chaudes promesses du sous-sol vaudois

Le cadastre rendu public par l'État révèle le potentiel de la géothermie profonde: elle pourrait combler une bonne partie des besoins thermiques de 43 communes du Plateau.

19.06.2019, 24 Heures Lausanne (géothermie)

 

Hier wird eine «Schutti» total ausgebuddelt

Im «Chropfboden» kommt zum Vorschein, was bis 1965 in die damalige Kehrichtdeponie gekippt worden ist.

19.06.2019, Aargauer Zeitung / Gesamt Regio (anthropogene Umweltbelastungen)

 

Die Waadt prescht bei Geothermie vor

Der Kanton rechnet mit 20 Anlagen bis 2050 - und holt präventiv den Schweizer Erdbebendienst ins Boot.

19.06.2019, Neue Zürcher Zeitung (Geothermie)

 

Urner Gletschersee sorgt für bange Stunden

Erst seit kurzem wird der See am Fusse des Claridengletschers überwacht. Nun ist er innert kürzester Zeit auf 13 Fussballfelder angeschwollen und ausgelaufen.

19.06.2019, Luzerner Zeitung (Naturgefahren)

 

Le Conseil d’Etat s’oppose au projet de Swissgrid

Le canton demande que les questions liées aux 120 pylônes prévus soient débattues, ce qu'il n'avait pas fait pour le tronçon Chamoson-Chippis.

14.06.2019, Le Nouvelliste (géotechnique)

 

Viel Regen, viel Wasser - aber keine grossen Schäden

Graubünden hat die Unwetter in der Nacht auf gestern mit einem blauen Auge überstanden. Vorerst ist die Gefahr von Hochwassern gebannt - weil trockene Tage folgen.

12.06.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (Hochwasser)

 

Illbach schwillt vom Rinnsal zum Murgang an

Im Illgraben wird erstes Murgangereignis in diesem Jahr registriert.

12.06.2019, Walliser Bote (Murgänge)

 

«La planète s’en sortira. Pas nous»

Dans un livre, Nathaniet Rich prétend qu'en 1979 nous avons raté l'occasion de sauver la Terre.

11.06.2019, La Liberté (énergie)

 

La Suisse est riche en minerais stratégiques

La question d'exploiter les ressources du sous-sol utilisées en haute technologie se pose dans les Alpes. Pour faire face à des enjeux géopolitiques ou éthiques.

09.06.2019, Le Matin Dimanche (matières premières minérales)

 

Bis Sommer sind die Altlasten beseitigt

Das Reichholdareal zwischen Hausen und Lupfig wird zur Baureife gebracht - mit möglichen künftigen Nutzern laufen Gespräche.

08.06.2019, Schweiz am Wochenende / Baden-Brugg (anthropogene Umweltbelastungen)

 

Gesucht: Grundwasser

Der Hitzesommer 2018 liess die Grundwasserspiegel bis heute gefährlich tief sinken. Im Luzerner Napfgebiet geht den Bauern das Wasser aus.

07.06.2019, Beobachter (Grundwasser)

 

Auf den Spuren des «weissen Goldes»

«Terra Salina» ist ein schweizerischfranzösisches Projekt - dazu gehören Sehenswürdigkeiten in der Westschweiz und im angrenzenden Frankreich, die einen Bezug zur Salzproduktion haben.

05.06.2019, Südostschweiz / Bündner Zeitung (mineralische Rohstoffe)

 

Galerie wird nicht verlängert

Damit nebst der Strasse zwischen Täsch und Zermatt auch die Bahn und ein Strommasten der Grande Dixence vor den Täschwanglawinen geschützt sind, setzt Täsch auf eine Verlängerung der bestehenden Schutzdämme sowie zusätzliche Sprengmasten.

04.06.2019, Walliser Bote (Naturgefahren)

 

Et vous, habitez-vous dans une zone de danger?

Une cinquantaine de campings romands se trouvent en zone rouge de danger d'inondations. C'est ce que révèlent les cartes suisses des dangers naturels. Les campeurs et certains gérants sont peu informés des risques.

02.06.2019, Le Matin Dimanche (crue)

 

Das Eis schmilzt schneller als angenommen

Im Extremfall könnte der Meeresspiegel bis 2100 um mehr als zwei Meter steigen, warnen Forscher. Ihre Prognose ist unsicher, könnte sich aber trotzdem als richtig erweisen.

02.06.2019, SonntagsZeitung (Klima)

 

Sie wohnen im Hochrisiko

65’000 Menschen in der Schweiz leben in Gebieten, die stark durch Hochwasser bedroht sind. Das zeigt eine neue nationale Gefahrenkarte. Dort stehen auch 100 Schulen und 10 Kliniken.

01.06.2019, Tages-Anzeiger (Hochwasser)

 

Die sprudelnden Quellen von Scuol-Tarasp

Der Ort im Unterengadin und sein Mineralwasser gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Nun feiert Scuol-Tarasp seinen Wasserreichtum.

01.06.2019, Schweiz am Wochenende / Aarau (Grundwasser)